Jubilare im Portrait (1)

Rolf Reisacher - Der Chef-Übersetzer

Jürgen Norbert Baur gehört zu den Chefs, die sich selbst die eine oder andere Unzulänglichkeit zugestehen. „Ich weiß sehr genau, was ich will. Aber ich schaffe es nicht immer, meine Botschaft so rüberzubringen, dass jeder sie versteht“, gibt er schmunzelnd zu. Da trifft es sich gut, dass er seit einem viertel Jahrhundert Rolf Reisacher an seiner Seite hat. „Er hat die Gabe, meine Gedanken so zu übersetzen, dass sie richtig ankommen“, sagt der Inhaber. Rolf Reisacher hat einen guten Draht zum Team von EDEKA BAUR im Allgemeinen und zu seinem Chef im Besonderen. „Wir sind wie ein altes Ehepaar“, sagt der 52-Jährige und lacht, „wir ergänzen uns perfekt.“

Als Leiter des Einkaufs sorgt er dafür, dass in den Regalen der zehn EDEKA-BAUR-Filialen alles steht, was das Kundenherz begehrt. Als Category Manager ist es zudem seine Aufgabe, die bis zu 60.000 Artikel auf der Verkaufsfläche so zu platzieren, dass sie auch gefunden werden. Doch Rolf Reisacher kann sich nicht nur gut in die Menschen hineinversetzen, die bei EDEKA BAUR einkaufen, sondern auch in die, die dort arbeiten. Das gehört zu den Dingen, die Jürgen Norbert Baur ganz besonders an ihm schätzt.